Wohnflächenberechnung

Hohe Schadenersatzforderungen bei falscher Wohnflächenberechnung

Aber wir machen es Ihnen sehr einfach. Wir erstellen Ihnen eine Wohnflächenberechnung. Rufen Sie uns einfach an. Wir kümmern uns um alles Weitere. Wir bieten Ihnen eine Rechtssicherheit, die Sie als Privatverkäufer allein nicht gewährleisten können.

Im November 2015 entschied der Bundesgerichtshof, dass bei Mieterhöhungen ab sofort ausschließlich die tatsächliche Wohnfläche als objektiv nachvollziehbares und vergleichendes Kriterium rechtsgültig ist (BGH, VIII ZR 266/14). Damit kippte der BGH die bisherige Regelung, wonach die im Mietvertrag vereinbarte Wohnfläche bis zu 10% von der tatsächlichen Wohnfläche abweichen darf. Durch den Wegfall der 10% Regelung erhält die korrekte Wohnflächenberechnung eine noch größere Bedeutung, denn es ist zu erwarten, dass die korrekte Wohnfläche nicht nur bei Mieterhöhungen, sondern sukzessive auch bei der Nebenkostenabrechnung, bei Neuvermietungen und beim Verkauf zum Tragen kommen wird (Kostenschlüssel der Nebenkostenabrechnung, Mieteigentumsanteile bei nach WEG aufgeteilten Wohnobjekten, usw.).

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Unsere Hotline: (05472) 9660923